Kaufberatung

English Setter

Der English Setter ist eine gute Wahl, wenn du einen wunderschönen, sanftmütigen Hund suchst, der dich bei einer Vielzahl von Aktivitäten begleiten und ein geschätztes Familienmitglied sein kann. Sein anhängliches Verhalten und seine lebhafte Energie werden dich dazu bringen, ihn zu lieben.

Charakter:

Friendly, Charming, Playful

Beliebtheit:

94 aus 354

Größe
Größe:
58 - 69 cm Schulterhöhe
Gewicht
Gewicht:
20 - 36 kg
Lebenserwartung
Lebenserwartung:
12 bis 15 Jahre

Der English Setter ist eine mittelgroße Hunderasse und gehört zur Gruppe der Sporthunde. Obwohl er auf den Böden Englands, Irlands und Schottlands arbeiten muss, hat sich diese Hunderasse ihr umwerfendes Aussehen bewahrt, das gut zu ihrem angenehmen Wesen passt.

Diese Hunderasse hat ein gesprenkeltes Fellmuster, was ihm den Spitznamen „Belton“ einbrachte, eine Bezeichnung für etwas Gemischtes oder Gesprenkeltes. Das Fell eines English Setters kann in einer Kombination aus Weiß, Gelb, Orange und Leber vorkommen, um nur einige zu nennen.

Der Kopf des Belton ist oval und seine großen, braunen oder haselnussbraunen Augen haben einen weichen Blick.

Das Haar eines English Setters ist flach und lang mit weichen Locken. Das seidige Fell bedeckt den Körper und ist an den Ohren, der Rute, den Beinen und der Unterseite stark befedert. English Setter haben einen athletischen Körperbau, wirken aber dennoch elegant.

English Setter
Welpen kaufen

Züchter in deiner Nähe

English Setter

Du suchst nach guten Züchtern in deiner Nähe?

Finde den besten Züchter oder melde dich für unsere Wurfmeldungen an, um zeitnah zu erfahren, welcher Züchter neue Würfe erwartet.

Als Welpe Pfoten Als Rentner

English Setter
Training

Bei ihrem Intellekt ist es nicht verwunderlich, dass ein English Setter ein wenig eigensinnig sein kann. Daher können sie beim Training ein wenig temperamentvoll sein. Aber English Setter sind leicht zu erziehen, wenn man früh damit anfängt.

Eine frühe Sozialisierung ist bei dieser Hunderasse sehr ratsam, da sie Jagdhunde sind. Sie neigen dazu, zu beißen und zu graben, wenn sie nicht trainiert werden. Am besten ist es, diesen Tendenzen schon in jungen Jahren entgegenzuwirken.

Positive Verstärkung ist bei der Ausbildung von Hunden immer gut. Das gilt auch für die Ausbildung eines English Setters. Ihr starker Sinn für Loyalität wird durch ihre Sensibilität ausgeglichen. Daher nehmen sie Bestrafungen unter Umständen sehr ernst, was dazu führen kann, dass sie negative Verhaltensweisen entwickeln.

English Setter nehmen gerne an Agility-Kursen und Rally Obedience teil. Sie sind intelligent und loyal und eignen sich auch hervorragend als Therapiehunde.

Trainierbarkeit

Leicht

Schwierig

Temperament

Ruhig

Unruhig

English Setter
Gesundheit

Im Allgemeinen sind English Setter gesunde Hunde. Aber wie andere Hunderassen auch, kann der English Setter unter häufigen Gesundheitsstörungen wie Fettleibigkeit, Zahnfleischerkrankungen, Allergien und Hautinfektionen leiden.

Blähungen können ein lebensbedrohliches Magenleiden sein, das auch diese Rasse betreffen kann. Besitzer von English Settern sollten die Symptome dieser Krankheit kennen und wissen, was zu tun ist, wenn sie auftritt.

Andere gesundheitliche Probleme, die einen English Setter betreffen können, sind Ellbogen- und Hüftdysplasie, Schilddrüsenunterfunktion, Epilepsie und Taubheit.

Ein regelmäßiger Besuch beim Tierarzt hilft, gesundheitliche Probleme auszuschließen und eine frühzeitige Diagnose und Behandlung zu ermöglichen.

English Setter
Geschichte

Schon vor 400-500 Jahren wurde der English Setter bekannt, und viele glauben, dass er aus einer Kreuzung verschiedener Rassen wie dem Spanischen Vorstehhund, dem Springerspaniel und dem großen Wasserspaniel entstanden ist.

Der Name wurde durch die Fähigkeit dieser Hunderasse geprägt, sich dort niederzulassen, wo das Wild liegt. Die Jäger warfen dann ihre Netze über den Hund und die Umgebung, um die Vögel zu fangen.

Aufzeichnungen zufolge entwickelten zwei Engländer, Edward Laverack und der Waliser R.L. Purcell Llewellin, den English Setter im 19. In den 1800er Jahren gelangte diese Hunderasse in die Vereinigten Staaten. Die Rasse wurde 1878 in den American Kennel Club aufgenommen.

English Setter
Ähnliche Rassen

Alle Hunderassen