Kaufberatung

Ciobănesc Românesc de Bucovina

Der Bucovina Sheepdog ist eine seltene Hunderasse, die außerhalb Rumäniens relativ unbekannt ist. Diese Rasse war in erster Linie ein Wachhund und starker Beschützer.

Charakter:

Calm, Confident, Alert

Beliebtheit:

217 aus 354

Größe
Größe:
64 - 78 cm Schulterhöhe
Gewicht
Gewicht:
27 - 50 kg
Lebenserwartung
Lebenserwartung:
10 bis 12 Jahre

Der Ciobănesc Românesc de Bucovina unterscheidet sich von anderen Mastiff-Rassen durch sein dichtes Fell und seine lange Schnauze, und er ist auch leichter als seine nächsten Verwandten. Dieser Hund wurde gezüchtet, um ständig auf der Hut zu sein und hat eine unglaubliche Ausdauer, was ihn für das Leben in einer Wohnung ungeeignet macht. Der anhängliche Ciobănesc Românesc de Bucovina hat eine enge Bindung zu seinen Familienmitgliedern und kann mitfühlend und liebevoll mit den Kleinen umgehen, wenn er mit ihnen zusammen aufwächst. Wegen seines Misstrauens gegenüber Fremden darf man ihm jedoch keine Außenstehenden anvertrauen.

Der Ciobănesc Românesc de Bucovina ist kleiner als die meisten anderen riesigen Bergrassen, aber sein Fell ist bunter als bei anderen. Ihr Fell ist dick, lang und fühlt sich etwas scheuernd an. Das Fell ist ihr wertvollster Besitz, denn es erlaubt ihnen, der bitteren Kälte im steilen Hochland der Heimat des Schäferhundes zu widerstehen. Diese Hunderasse ist meist weiß mit schwarzen, braunen, gestromten oder sandfarbenen Flecken. Das Gesicht und der Kopf sind groß und einschüchternd, stehen aber in einem angemessenen Verhältnis zu ihrem starken, soliden Körper.

Zu den Gesichtsmerkmalen gehören eine spitz zulaufende Schnauze, eine schwarze Nase und ein kräftiges Scherengebiss sowie schlaffe Lippen, die gelegentlich tropfen. Ihre Augen sind klein und rund, meist braun oder haselnussbraun, und sie haben einen schönen Blick. Die dreieckigen Ohren lassen sich umklappen und hängen an den Seiten des Kopfes herunter. Eine Halskrause aus dickerem, längerem Haar umhüllt ihren kräftigen Hals, und ihr Schädel ist oben sehr flach. Ihre Beine sind robust und stabil und enden in großen, gepolsterten Pfoten, die an ihre alpine Umgebung angepasst sind. Der Schwanz ist normalerweise gerade, kann aber auch leicht gewellt sein und ist wie die Beine gefedert.

Ciobănesc Românesc de Bucovina
Welpen kaufen

Züchter in deiner Nähe

Ciobănesc Românesc de Bucovina

Du suchst nach guten Züchtern in deiner Nähe?

Finde den besten Züchter oder melde dich für unsere Wurfmeldungen an, um zeitnah zu erfahren, welcher Züchter neue Würfe erwartet.

Ciobanesc-Romanesc-de-Bucovina-2Ciobanesc-Romanesc-de-Bucovina-3Ciobanesc-Romanesc-de-Bucovina-5
Als Welpe Pfoten Als Rentner

Ciobănesc Românesc de Bucovina
Training

Der Ciobănesc Românesc de Bucovina ist eine zähe Rasse, die unerfahrenen Hundeführern nicht empfohlen wird. Da sie nicht unbedingt gefallen wollen, kann sich ihre Brillanz oft gegen dich richten.

Sie sind sehr selbstständig und wollen ihr eigener Herr sein, nachdem sie so lange in den hügeligen Bergen Rumäniens mit wenig Hilfe überlebt haben. Ein Trainer muss sehr konsequent sein, um diese Hunderasse unter Kontrolle zu bringen.

Positive Verstärkung hat sich bei der Ausbildung eines Ciobănesc Românesc de Bucovina bewährt. Harte Trainingstechniken und Bestrafungen funktionieren nicht und erweisen sich als ineffektiv.

Trainierbarkeit

Leicht

Schwierig

Temperament

Ruhig

Unruhig

Ciobănesc Românesc de Bucovina
Gesundheit

Der Ciobănesc Românesc de Bucovina ist eine im Allgemeinen gesunde Hunderasse. Wie andere große Hunderassen auch, ist er jedoch anfällig für einige häufige Gesundheitsstörungen. Eines der Gesundheitsprobleme des Ciobănesc Românesc de Bucovina ist Gastric Dilatation Volvulus oder GDV. Diese Krankheit ist besser bekannt als Blähungen und tritt auf, wenn sich der Magen verdreht und den Durchgang von Gas und Nahrung verhindert. Dies kann zum Tod führen, wenn es nicht behandelt wird.

Ciobănesc Românesc de Bucovina kann auch an Hüft- und Ellbogendysplasie leiden. Diese wird in der Regel durch eine fehlerhafte Ausbildung der Hüft- und Ellbogengelenke verursacht. Sie führt zu Bewegungseinschränkungen, Unbehagen und Schmerzen.

Andere häufige Gesundheitsstörungen bei dieser Hunderasse sind Ohrenentzündungen, Parodontalerkrankungen und virale oder bakterielle Infektionen, um nur einige zu nennen.

Ciobănesc Românesc de Bucovina
Geschichte

Ciobănesc Românesc de Bucovina bezieht sich auf eine Gebirgsregion im Nordosten Rumäniens, aus der diese Hunderasse mit ziemlicher Sicherheit stammt. Viele gehen davon aus, dass es sich um eine mastiff-ähnliche Rasse handelt, die von den alten Römern gezüchtet wurde. Forschungen deuten jedoch darauf hin, dass es sich eher um einen „Lupo Molossoid“ als um eine Molosser-Rasse handelt, da er wolfsähnliche Züge aufweist und kein brachycephales Gesicht hat.

Obwohl die genaue Zeit ihrer Entstehung nicht bekannt ist, ist es denkbar, dass diese Hunderasse mehr als 2.000 Jahre vor dem Römischen Reich entstanden ist. Es wird angenommen, dass sie sich aufgrund ihrer Isolation in der abgelegenen alpinen Landschaft im Laufe der Zeit kaum verändert haben. In den Karpaten der Bukowina haben sie seit jeher fleißig das Vieh gehütet.

Die Bauern und Bäuerinnen profitierten sehr davon, einen mutigen, starken Herdenschutzhund wie den Ciobănesc Românesc de Bucovina an ihrer Seite zu haben, denn ihre vielen Ziegen- und Schafherden waren einer großen Gefahr durch lokale Raubtiere wie Wölfe, Bären und Luchse ausgesetzt.

Ciobanesc-Romanesc-de-Bucovina-2

Ciobănesc Românesc de Bucovina
Ähnliche Rassen

Alle Hunderassen