Kaufberatung

Riesenschnauzer

Der Riesenschnauzer ist eine Arbeitsrasse und verfügt über Intelligenz und Tatkraft. Sie können ein treuer und mutiger Begleiter für die Person sein, die ihnen das Training, die Bewegung und die Pflege geben kann, die sie brauchen. Diese Rasse stammt aus Deutschland, wo sie Rinder trieben, in Schlachthöfen und Pferdeställen arbeiteten und sogar Brauereien bewachten. Obwohl der Riesenschnauzer ein reinrassiger Hund ist, findest du ihn auch in Tierheimen und Rettungsstationen.

Charakter:

Smart, Confident, Alert, Loyal

Beliebtheit:

78 aus 354

Größe
Größe:
58 - 72 cm Schulterhöhe
Gewicht
Gewicht:
25 - 40 kg
Lebenserwartung
Lebenserwartung:
12 bis 15 Jahre

Der Riesenschnauzer ist eine größere, kräftigere Version des Standardschnauzers, und wie der Rassestandard sagt, ist er eine heldenhafte Hundefigur. Seine große Intelligenz und Loyalität machen ihn zu einem hervorragenden Arbeiter und Begleiter.

Die Riesenschnauzer sind imposant. Der muskulöse und robuste Körper ist, wie die Züchter sagen, die „Gestalt eines kühnen und mutigen Hundes.“ Ihr doppeltes Fell ist einfarbig schwarz oder Pfeffer und Salz und hat einen robusten Bart und Augenbrauen, die einen scharfen und listigen Ausdruck unterstreichen.

Riesenschnauzer lieben es zu spielen und haben eine Menge Energie. Sie fühlen sich am wohlsten in einem Haus mit einem großen Garten, in dem sie spazieren gehen und sich viel bewegen können. Eine Wohnung ist in der Regel nichts für sie, und Anfänger sollten vorsichtig sein. Wenn du auf der Suche nach einem treuen und energiegeladenen Begleiter bist, könnte dieser Hund der richtige beste Freund für dich sein!

Riesenschnauzer
Welpen kaufen

Züchter in deiner Nähe

Riesenschnauzer

Du suchst nach guten Züchtern in deiner Nähe?

Finde den besten Züchter oder melde dich für unsere Wurfmeldungen an, um zeitnah zu erfahren, welcher Züchter neue Würfe erwartet.

Riesenschnauzer (4)Riesenschnauzer (3)Riesenschnauzer (5)
Als Welpe Pfoten Als Rentner

Riesenschnauzer
Training

Der Riesenschnauzer ist äußerst intelligent und territorial, er liebt seine Besitzer und ist sehr engagiert, sie zu beschützen. Er lernt schnell und kann zwischen Freund und Feind unterscheiden. Sie wollen bei ihren Besitzern sein und können es nicht ertragen, ignoriert oder im Hof gelassen zu werden.

Frühzeitige Sozialisierungskurse und Welpentraining sind ein Muss für diese robuste und schützende Rasse.

Ein Riesenschnauzer braucht eine Beschäftigung, selbst wenn er nur einem Ball hinterherjagt; er ist ein energiegeladener, beschützender, territorialer Wachhund, und diese Rasse ist nichts für Gelegenheitsbesitzer.

Sie sind am besten mit eingezäunten Auslaufflächen, regelmäßigem Auslauf und Aktivitäten, die sie körperlich und geistig auslasten.

Sie haben Spaß an Hundesportarten wie Kartfahren, Hüten, Agility, Geschicklichkeitsprüfungen und Obedience und übertreffen diese sogar.

Trainierbarkeit

Leicht

Schwierig

Temperament

Ruhig

Unruhig

Riesenschnauzer
Gesundheit

Der Riesenschnauzer ist im Allgemeinen gesund. Wie alle anderen Hunderassen können sie jedoch an bestimmten Gesundheitszuständen leiden.

Ein Riesenschnauzer kann an Blähungen oder einer Magendrehung leiden. Diese kann tödlich sein, wenn sie unbeaufsichtigt und unbehandelt bleibt, da sie den Luftdurchlass im Magen verhindert.

Andere gesundheitliche Probleme, die ein Riesenschnauzer haben kann, sind Ellbogen- und Hüftdysplasie, Augenerkrankungen und Autoimmunthyreoiditis.

Es ist immer am besten, regelmäßig zum Tierarzt zu gehen, um die Gesundheit zu überwachen. So kann eine Krankheit frühzeitig diagnostiziert und die richtige Behandlung zum frühestmöglichen Zeitpunkt eingeleitet werden.

Riesenschnauzer
Geschichte

Der Riesenschnauzer, die größte der drei Schnauzer-Rassen, wurde in Deutschland entwickelt, um Rinder zu hüten und später in Metzgereien und Pferchen zu arbeiten. Einige dienten als Wachhunde in Brauereien.

Der Riesenschnauzer entstand Mitte des 19. Jahrhunderts in den bayerischen Alpen. Diese robusten Arbeitshunde, die aus dem Standardschnauzer gezüchtet wurden, trieben das Vieh vom Hof zum Markt.

Sie dienten auch als beeindruckende Wachhunde für Bauern, Kaufleute und Gastwirte. Nachdem die Eisenbahnen die Viehtreiber überflüssig gemacht hatten, fanden die Riesenschnauzer Arbeit als europäische Polizisten und K9 beim Militär.

In Amerika wurden die Riesenschnauzer als beeindruckende Ausstellungshunde, Meister der Gehorsamkeit und mutige Beschützer von Heim und Familie bekannt.

Riesenschnauzer (2)

Riesenschnauzer
Ähnliche Rassen

Alle Hunderassen